main pic

Lack-Lexikon

L

Begriff Definition
LAB - WERTE

Die Helligkeit oder Dunkelheit einer Farbe, d.h. Hellblau, Mittelblau und Dunkelblau haben verschiedene Werte.

LACKBEIZE

Ein Lack, dem ein durchscheinendes Pigment zugesetzt wurde. Hat im Allgemeinen ein geringeres Eindringvermögen als eine echte Beize.

LACKBENZIN

Ein Lösemittel aus Erdöldestillat, das hauptsächlich von professionellen Malern verwendet wird, um Anstrichstoffe auf Ölbasis zu verdünnen und um Farbflecken zu entfernen.

Lagerung

Abgesehen vom Tagesbedarf sollten alle Lackmaterialien in einem besonderen, trockenen, mässig temperierten Raum gut geschlossen und übersichtlich gelagert werden, wobei die gewerbebehördlichen Vorschriften zu beachten sind. Polyester- Füller und -Spachtel einschliesslich Härter sind nicht zu kühl zu lagern (+15°C bis +25°C).

LATEX

Eine milchig-weiße, feine Dispersion eines festen Harzes in einem wässrigen Medium. Mit dem Begriff werden auch wasserverdünnte Farben bezeichnet, deren Hauptträgersubstanz Latex ist.

LATEXFARBE

Farbe auf Wasserbasis, die mit einem synthetischen Bindemittel (Latex) formuliert ist, wie z.B. Acrylat-, Vinylacrylat-, Vinylacetat oder Styrolacrylat-Latex.

LEICHTE VERARBEITBARKEIT

Eigenschaften einer Farbe oder Dichtungsmasse, die das Auftragen erleichtern, z.B. Spritzfestigkeit, Ansatzfreiheit und offene Zeit.

LEINÖL

Trocknendes Öl, das aus den Samen des Flachses (Leinsamen) gewonnen wird. Es ist dunkler und trocknet langsamer als die meisten anderen trocknenden Öle. Wurde früher häufig in Anstrichstoffen verwendet, während es heute nur noch im begrenzten Umfang in Bautenfarben auf Ölbasis und Holzüberzügen eingesetzt wird.

LICHTREFLEXIONSWERT (LRW)

Die Menge des Lichts, das von einer gestrichenen Fläche zurückgeworfen (reflektiert) wird.

LÖSEMITTEL

Eine gewöhnlich flüchtige Flüssigkeit, in der die filmbildenden Partikel einer Farbe gelöst oder dispergiert sind.

LÖSLICH

Die Eigenschaft eines Stoffs, in einer Flüssigkeit aufgelöst werden zu können. Z.B. ist Zucker in Wasser löslich (wasserlöslich).

Luftreinhaltung

Hierunter sind alle Massnahmen zur Erhaltung der natürlichen Beschaffenheit der Luft zu verstehen.

Luftverschmutzung

Hierunter verstehen wir die Luftverunreinigungen, die durch Industrie, Gewerbe, Hausbrand, Kraftfahrzeugverkehr entstehen.

Alle | | A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | Ö | P | R | S | T | Ü | V | W | X | Z

generatorfotosearch

 

geratmotor

 

fotoliafeuerfrei

 

tractorverdichter