main pic

Lack-Lexikon

G

Begriff Definition
Gefahrensymbole

Gefahrensymbole dienen der Kenntlichmachung gefährlicher Stoffe im Verkehr mit Verwendern. Andreaskreuz: gesundheitsschädlich; Geplatzte Bombe: Explosionsgefahr; Flamme: leicht entzündlich; Totenkopf mit gekreuzten Knochen: Vergiftungsgefahr; Hand mit Verätzung der Finger: Verätzungs- und Korrosionsgefahr;

Gefährliche Stoffe

Gefährliche Stoffe sind Stoffe, die ein Gefahrenpotential durch Brennbarkeit, Toxizität, Ätzung und Umweltschädigung besitzen. Gefährliche Stoffe sind auch Stoffe, die geeignet sind, die Beschaffenheit der Luft, des Wassers, des Erdbodens oder von Tieren, Pflanzen und Organismen zu verändern. Gefährliche Stoffe sind nach den Bestimmungen des Chemikaliengesetzes einzustufen und zu kennzeichnen.

Gelieren

Durch Polymerisation oder auch andere chemische Vorgänge fehlerhafte oder vorzeitige Eindickung des Bindemittels, die den Lack unbrauchbar macht.

GERBSTOFFVERFÄRBUNG / TANNINE

Wenn Gerbstoffe (Tannin), die in bestimmten Hölzern (z.B. Zeder oder Rotholz) vorhanden sind, durch den Anstrich durchbluten und Verfärbungen verursachen. "Stain Bleed Through" = auch Durchbluten von Verunreinigungen oder Flecken: "Bezieht sich auch auf Verfärbungen durch Verunreinigungen an der Oberfläche".

GIPS

Natürliches, kristallines Calciumsulfat, das als Füllpigment in Farbe und zur Herstellung von Gipswandplatten und (gebranntem) Stuckgips verwendet wird.

GLANZ

Die spiegelnde Glätte oder das Reflexionsvermögen eines Anstrichs. Matte Farben haben keinen Glanz; Hochglanzfarben haben einen starken Glanz.

GLANZHALTUNG

Das Vermögen eines Anstrichs, seinen Glanz aufrechtzuerhalten - bezieht sich hauptsächlich auf halbglänzende und glänzende Außenfarben, aber auch Lacken.

GLANZSTELLENBILDUNG

Die Entstehung von glänzenden Stellen auf einem Anstrichfilm durch Reiben oder Abwaschen.

GLANZVERRINGERER

Eine flüssige Zubereitung, die dazu dient, den Glanz einer gestrichenen Oberfläche zu entfernen, eine Oberfläche leicht aufzurauhen oder ihr "Griffigkeit" zu verleihen. Dadurch haftet der aufzutragende Beschichtungsstoff besser.

GRAUSCHATTIERUNG / GRAUMISCHUNG

Eine Grauschattierung wird erzielt, wenn eine Farbe mit Grau versetzt wird.

GRUNDFARBEN / PRIMÄRFARBEN

Farbtöne, die nicht durch Mischen von zwei anderen Farbtönen erzielt werden können. Es handelt sich um Rot, Gelb und Blau.

GRUNDIERUNG

Die erste vollständige Farbschicht, die in einem Anstrichaufbau aufgebracht wird. Viele Grundierungen sind darauf ausgelegt, eine gute Haftung zwischen der Oberfläche und den nachfolgenden Anstrichschichten herzustellen. Die meisten Grundierungen enthalten Pigmente, manche sorgen für einen homogenen Schlußanstrich, manche verhindern die Korrosion des Substrats, während wiederum andere eine Verfärbung des Schlußanstrichs verhindern sollen.

Alle | | A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | Ö | P | R | S | T | Ü | V | W | X | Z

generatorfotosearch

 

geratmotor

 

fotoliafeuerfrei

 

tractorverdichter